Deutscher Boxer       Beschreibung       Wesen       Haltung
 

Deutscher Boxer


"Deutscher Boxer" ist eine von den bedeutendsten Weltorganisation der Kynologie "Fédération Cynologique Internationale" (FCI) anerkannte deutsche Hunderasse.
Mit dem Namen „Deutsche Boxer“ ist auch sein Ursprungsland beschrieben. Sein Urahn hingegen ist die Tibetdogge, was zur Einordnung des FCI in den Standard "Doggenartige"- "Molosser" führte.

Klassifikation nach FCI:

- Standard Nr. 144
- Gruppe Zwei: Pinscher u. Schnauzer - Molossoide - Schweizer Sennenhunde u. andere Rassen
- Sektion Zwei: Molossoide

Varianten

dem FCI entsprechend: 
- gelb,
- gestromt

nicht FCI entsprechend:
- weiß / gescheckt,
- schwarz

Widerristhöhe des Tieres:
- Rüde von 57 bis 63 Zentimeter,
- Hündin von 53 bis 59 Zentimeter

Gewicht des Tieres:
- Rüde über 30 Kilogramm,
- Hündin rund 25 Kilogramm

 

Der Deutsche Boxer ist ein Familien- und Gebrauchshund. Im Mittelalter setzte man diese Hunderasse zur Wildhetze und Bärenjagd ein. Das heutige Rassemerkmal für den Deutschen Boxer, der typische Vorbiss, ist damals für seine Arbeit als Jagdhund von großem Nutzen gewesen. Mit dem Rückgang des Jagdtreibens des Hochadels gegen Ende der französischen Revolution drohte der Boxer auszusterben. Als Metzgerhund fand er eine neue Verwendung, mit den Aufgaben das Vieh zu treiben und festzuhalten. Durch das spätere Einkreuzen von Bulldoggen bekam der Boxer einen kräftigeren Körperbau und einen massigeren Kopf.

 

 

- Interne Seminarinformationen  -

Für unsere Mitglieder findet demnächst Ghj4-Seminar statt. Wie bereits angekündigt treffen wir uns diesmal jeweils zwei Mal in den J2 Räumen Berlin - Wilmersdorf und in den J4 Räumen Berlin - am Potsdamer Platz. Trotz einigen Anlaufschwierigkeiten bei der Terminabsprache vor Ort, konnten die Vorabsprache zu der Buchung der Räume bereits getroffen werden. Die Unterbringung erfolgt jeweils nahe am Veranstaltungsort in den beiden Berliner Hotels. Bitte buchen Sie die Übernachtung nach der Erhalt der Einladung mit den genauen Terminen. Die Vorschläge für die Hotelübernachtung folgen in Kürze. Bei Änderungen sind die individuellen Stornobedingungen zu beachten, um unnötige Kosten auf der Rechnung seitens Hotels zu vermeiden Die endgültige Teilnehmerzahl wird in Kürze durch unseren Verteiler bekannt gegeben.

--   --

 

Die Regel für die Benutzung dieser Internetsite:

Die nachfolgend aufgeführten Regeln in ihrer jeweils aktuellen Ausführung werden verbindlich beim Aufruf dieser Internetseite. Die Nutzung dieser Seite darf alleinig für eigene Informationszwecke privat, nicht gewerblich erfolgen. Sämtliche hier veröffentlichten Angaben Daten und Aussagen sind nicht verbindlich, Änderungen und Irrtümer stets vorbehalten. H. J. Zimmer ist berechtigt, ohne vorherige Meldung diese Website auszubauen, umzuändern, Berichtigungen vorzunehmen. Da es sich hierbei ausschließlich um kostenlose Dienste handelt, können solche jederzeit und ohne gesonderte Meldung abgestellt werden. Jegliche Ansprüche auf das Zurverfügungstellen ergeben sich daraus nicht. Wartungsarbeiten, die zu technischen Verbesserungen notwendig sind, können zu Störungen führen. Es kann keine Gewährleistung für die stets lückenlose Verfügbarkeit übernommen werden. Sämtliche Komponente dieser Website, Textinhalte, Bilder und Grafiken.etc., sind durch die jeweiligen Urheber- bzw. Nutzungsrechte geschützt. Solche Inhalte oder Teile davon dürfen nicht geändert, veröffentlicht, gespeichert oder auf jegliche andere Art und Weise genutzt werden.

 

Deutscher Boxer - Beschreibung, Wesen und Haltung der deutschen Hunderasse.  Hans J. Zimmer Berlin   (P) Copyright